streitblatt

Zeitung der Gegenuniversität
Ausgabe 7 - April 2000

Vorwort

Diesmal, zwar in Monatsfrist aber dafür nur acht Seiten. Zur Entschädigung gibts zwei Kurzgeschichten (eine mehr in Gedichtform, aber schön schmutzig), wie immer gemeine Anfeindungen im Bild-Stil, infame Unterstellungen und bösartige Unwahrheiten.

Für die FDJ mal nichts, aber so mancher Linksruck hat ja vielleicht schon mal Gillman gelesen. Peoples Global Action veranstaltete ein Seminar zum Thema EXPO, dazu gibts was; und die »größte Künstlerkolonie Europas« kommt auch zu Wort. Wir werden freilich weiterverfolgen wie es der »Goldgrube« in Nordschwabing ergeht, glauben aber nicht, daß das Programm alternativer Lebensraum, Kunststandort, etc. ihrem Anliegen nutzt.

Den Rest könnt ihr ja dem Inhaltsverzeichnis entnehmen. Es sei noch darauf hingewiesen, daß es nicht zu spät ist die Gegenuniversität zu besuchen. Zu Semesterbeginn planen wir ein Seminar zum Thema Staatshandelsländer - vielleicht fühlen sich einige Anarchisten dadurch angesprochen, oder auch Leute die sich einfach für die Geschichte des »real existierende Sozialismus« interessieren. Aber auch bei den anderen Seminaren könnt ihr noch einsteigen.

Die Redaktion

Zeitgeschichte

Dichtkunst

Wissenschaft und Schule

Intenationalismus

Kulturkampf


Streitblatt - webmaster@streitblatt.de - Letzte Änderung: 8. April 2000.